Aktuelle Chancen - jetzt investieren!

Wertgesicherte Geldanlage

Immobilieninvestments

Wertgesicherte Geldanlage

Immobilien-
investments


Niedrige Zinsen, eine schwächelnde Konjunktur und volatile Finanzmärkte bleiben auch in Zukunft bestimmende Größen der globalen Wirtschaft. Daher wird die Frage nach der Wertstabilität einer Veranlagung für Investoren immer wichtiger. Immobilieninvestments punkten hier als Sachwerte. Hinter jeder Veranlagung steht ein konkretes Gebäude mit Grundbucheintragung. Damit sind Immobilieninvestments weitgehend unabhängig von Faktoren wie Inflation und Schwankungen am Finanzmarkt.

Wenn sie richtig konzipiert sind und auf zukunftsfähige Nutzungskonzepte setzen, bieten Immobilien attraktive Renditen. Wohnen ist ein Grundbedürfnis und wird damit immer nachgefragt – allerdings ändern sich die Ansprüche und Wohnformen. Soziodemografische Entwicklungen und Megatrends sind für die Entwicklung von passenden Projekten bei der ÖKO-Wohnbau und ihren Projektpartnern zentral. Dabei kombinieren wir Risikominimierung und solide Ertragserwartungen mit Nachhaltigkeit und Leistbarkeit.

Wolfgang P. Stabauer

Immobilieninvestments sind eine krisenstabile Geldanlage mit attraktiven Renditen – sofern man auf den richtigen Partner setzt. Nachhaltige Immobilienprojekte, professionelle Investorenbetreuung und Transparenz sind die Grundpfeiler der ÖKO-Wohnbau Philosophie. Gerne beraten wir Sie!

Geschäftsführender Gesellschafter der ÖKO-Wohnbau

Vorteile für Anleger und Investoren

Krisenstabile Renditen und Erträge

Immobilieninvestments gelten seit jeher als krisenstabile Anlageform. Das sogenannte „Betongold“ steht nicht zuletzt durch die Absicherung im Grundbuch für Kontinuität und Nachhaltigkeit über Generationen. Hinzu kommt die Wertsteigerung der Immobilie im Laufe der Jahre.

Nachhaltige Nutzungskonzepte sichern Nachfrage

Zugleich decken Immobilien das Grundbedürfnis „Wohnen“ ab. Bei der Wohnraumnachfrage seitens der Mieter spielt heutzutage neben der Lage auch die Ausstattungsqualität –  und nicht zuletzt die Leistbarkeit eine entscheidende Rolle. Auch nachhaltige Nutzungskonzepte für eine Immobilie werden immer wichtiger, welche die Mieter in ihren Bedürfnissen abholen und Leerstände bei der Vermietung vermeiden.

Förder- und steueroptimierte Nischenstrategien

Die ÖKO-Wohnbau hat diese Marktentwicklungen bereits vor Jahren erkannt. In unserem Portfolio finden sich daher nicht nur steuer- und förderoptimierte Bauherrenmodelle, die Trends wie Betreutes Wohnen oder Generationen Wohnen abdecken, sondern auch all-in99 Vorsorgewohnungen mit einem innovativen Konzept für leistbares und nachhaltiges Wohnen bzw. Zinshaus-Beteiligungen, die eine Möglichkeit zur kurzfristigen Immobilienveranlagung bieten.

Vorteile für Anleger und Investoren

Krisenstabile Renditen und Erträge

Immobilieninvestments gelten seit jeher als krisenstabile Anlageform. Das sogenannte „Betongold“ steht nicht zuletzt durch die Absicherung im Grundbuch für Kontinuität und Nachhaltigkeit über Generationen. Hinzu kommt die Wertsteigerung der Immobilie im Laufe der Jahre.

Nachhaltige Nutzungskonzepte sichern Nachfrage

Zugleich decken Immobilien das Grundbedürfnis „Wohnen“ ab. Bei der Nachfrage nach Wohnraum von Seiten der Mieter spielen heutzutage neben Lage, die Ausstattungsqualität und nicht zuletzt die Leistbarkeit eine entscheidende Rolle. Auch nachhaltige Nutzungskonzepte für eine Immobilie werden immer wichtiger, welche die Mieter in ihren Bedürfnissen abholen und Leerstände bei der Vermietung vermeiden.

Förder- und steueroptimierte Nischenstrategien

Die ÖKO-Wohnbau hat diese Marktentwicklungen bereits vor Jahren erkannt. In unserem Portfolio finden sich daher nicht nur steuer- und förderoptimierte Bauherrenmodelle, die Trends wie Betreutes Wohnen oder Generationen Wohnen abdecken, sondern auch all-in99 Vorsorgewohnungen mit einem innovativen Konzept für leistbares und nachhaltiges Wohnen oder Zinshäuser, die eine Möglichkeit zur kurzfristigen Immobilienveranlagung bieten.

Krisenstabile Renditen und Erträge

Immobilieninvestments gelten seit jeher als krisenstabile Anlageform. Das sogenannte „Betongold“ steht nicht zuletzt durch die Absicherung im Grundbuch für Kontinuität und Nachhaltigkeit über Generationen. Hinzu kommt die Wertsteigerung der Immobilie im Laufe der Jahre.

Nachhaltige Nutzungskonzepte sichern Nachfrage

Zugleich decken Immobilien das Grundbedürfnis „Wohnen“ ab. Bei der Nachfrage nach Wohnraum von Seiten der Mieter spielen heutzutage neben Lage, die Ausstattungsqualität und nicht zuletzt die Leistbarkeit eine entscheidende Rolle. Auch nachhaltige Nutzungskonzepte für eine Immobilie werden immer wichtiger, welche die Mieter in ihren Bedürfnissen abholen und Leerstände bei der Vermietung vermeiden.

Förder- und steueroptimierte Nischenstrategien

Die ÖKO-Wohnbau hat diese Marktentwicklungen bereits vor Jahren erkannt. In unserem Portfolio finden sich daher nicht nur steuer- und förderoptimierte Bauherrenmodelle, die Trends wie Betreutes Wohnen oder Generationen Wohnen abdecken, sondern auch all-in99 Vorsorgewohnungen mit einem innovativen Konzept für leistbares und nachhaltiges Wohnen oder Zinshäuser, die eine Möglichkeit zur kurzfristigen Immobilienveranlagung bieten.

Aktuelles & Know-how

Transparenz ist einer der Grundpfeiler der ÖKO-Wohnbau. Gerne teilen wir unsere Einschätzung und aktuelle Trends zum Thema Immobilieninvestments und haben den Anspruch, unser Expertenwissen verständlich aufzubereiten.

Revitalisierung der Innenstädte ist ein Schwerpunkt in 2021

Im Trend: Betreutes Wohnen & Generationen Wohnen

Wir setzen auf Nachhaltigkeit in allen Dimensionen

Revitalisierung der Innenstädte

Gemeinsam mit unserem Immobilienentwicklungspartner Silver Living setzen wir aktuell einen Schwerpunkt in der Revitalisierung von Innenstädten mit steueroptimierten Bauherrenmodellen – ergänzt durch Neubauherrenmodelle, die mit klaren Bebauungsvorschriften geregelt sind. Dabei gehen wir bewußt auch in sogenannte periphere Lagen, weil dort die Renditen für Investoren aufgrund des günstigeren Liegenschaftsankaufes noch attraktiver sind. Zudem sorgen sanierungswürdige Altbestände in Bezirkshauptstädten und Gemeinden für den Erhalt bzw. die Wiederbelebung des Ortskernes.

Seit 2018 bieten wir auch Bauherrenmodelle mit Topzuordnung. Dabei wird die Investition von Anfang an mit dem Eigentum an einer bestimmten Wohnung der Immobilie verknüpft und die steuerlichen Vorteile eines Bauherrenmodells mit der Flexibilität einer Vorsorgewohnung verbunden. Aufgrund der hohen Nachfrage durch Investoren und Vermögensberater werden wir diese Produktschiene 2021 österreichweit weiter forcieren. Generell lautet ein Ziel der ÖKO-Wohnbau: Mit der Optimierung von Förderungen und Zuschüssen sowie steuerlichen Effekten einen überdurchschnittlich hohen Ertrag für unsere Investoren zu generieren.

Wolfgang P. Stabauer, Geschäftsführender Gesellschafter der ÖKO-Wohnbau

Betreutes Wohnen & Generationen Wohnen sind weiter im Trend

Zugleich zeigen demographische Analysen, dass Wohnformen für Senioren, die ein weitgehend selbstbestimmtes Leben im Alter ermöglichen, enormes Zukunftspotenzial haben. Unser Immobilienentwicklungspartner Silver Living ist im Bereich „Betreutes Wohnen“ Marktführer in Österreich. Auch das Generationen Wohnen, wo Kindergarten und Kindergrippen mit dabei sind, ist ein wichtiger Trend. Die Kombination aus jüngeren und älteren Bewohnern unter einem Dach beispielsweise als Ersatz für das Großfamilien-Wohnmodell ist stark im Kommen. Immobilien mit Einrichtungen und Wohnformen für verschiedene Altersgruppe sind zeitgemäße Antworten auf aktuelle Herausforderungen.

Vor 15 Jahren war Betreutes Wohnen in Österreich kaum bekannt. Mittlerweile ist es eine stark nachgefragte, wertstiftende Assetklasse, die den Megatrend und Markt Silver Society optimal und langfristig abdeckt.

Walter Eichinger, Geschäftsführer der Silver Living

Nachhaltigkeit in allen Dimensionen

Zwei der größten Herausforderungen im Immobilienbereich lauten Leistbarkeit von Wohnraum und ökologische Nachhaltigkeit. Gemeinsam mit dem Projektentwickler wert.bau haben wir bereits 2015 das innovative all-in99 Konzept entwickelt und seither vielfach in Österreich umgesetzt.

Mit den drei Bausteinen – Baurecht, ökologische Massivholzbauweise und Systemplanung – sind die Errichtungskosten der all-in99 Vorsorgewohnungen zeit- und kostensparend. Zugleich trägt der Baustoff Holz aktiv zum Klimaschutz bei.

Je nach Lage liegen die Herstellkosten bei all-in99 Wohnbauten zwischen 20 und 25 % unter dem üblichen Marktpreis. Davon profitieren Investoren, Mieter und Kommunen. In Kombination mit einer hochwertigen Ausstattung sorgen sie für attraktiven Wohnraum über Generationen.

Mario Deuschl MBA, Geschäftsführer der wert.bau Errichtungs GmbH

Zukunftsorientierte Projektpartner

Die ÖKO-Wohnbau setzt bei ihrem Produktportfolio auf starke, zukunftsorientierte Partner mit geballtem Know-how und Innovationsgeist, um die unterschiedlichen Wünsche und Rahmenbedingungen unserer Investoren zu erfüllen.

Steht für die einen Steueroptimierung im Mittelpunkt, geht es für andere um das Schließen der Pensionslücke, und der nächste ist auf der Suche nach einer kurzfristigen Form der Immobilienveranlagung. Unser gemeinsames Credo lautet nicht „schneller, höher, weiter“, sondern unseren Investoren eine solide Rendite und ein beherrschbares Risiko zu bieten – mit einem Fokus auf zukunftsfähige Märkte und Nischen. Zusammen arbeiten wir kontinuierlich daran, bestehende Strukturen und Produkte weiter zu optimieren und Synergien noch besser zu nutzen – vom Konzept bis zum Vertrieb. Oberstes Ziel für uns und unsere Projektpartner: Die Wünsche unserer Investoren bestmöglich zu erfüllen.

Zukunftsorientierte Projektpartner

Die ÖKO-Wohnbau setzt bei ihrem Produktportfolio auf starke, zukunftsorientierte Partner mit geballtem Know-how und Innovationsgeist, um die unterschiedlichen Wünsche und Rahmenbedingungen unserer Investoren zu erfüllen.

Steht für die einen Steueroptimierung im Mittelpunkt, geht es für andere um das Schließen der Pensionslücke, und der nächste ist auf der Suche nach einer kurzfristigen Form der Immobilienveranlagung. Unser gemeinsames Credo lautet nicht „schneller, höher, weiter“, sondern unseren Investoren eine solide Rendite und ein beherrschbares Risiko zu bieten – mit einem Fokus auf zukunftsfähige Märkte und Nischen. Zusammen arbeiten wir kontinuierlich daran, bestehende Strukturen und Produkte weiter zu optimieren und Synergien noch besser zu nutzen – vom Konzept bis zum Vertrieb. Oberstes Ziel für uns und unsere Projektpartner: Die Wünsche unserer Investoren bestmöglich zu erfüllen.

Mit der Silver Living setzen wir auf den führenden Immobilienentwickler für Betreutes Wohnen bei freifinanzierten Seniorenimmobilien. Gemeinsam konzipieren wir Bauherrenmodelle, die auf Wohnformen mit Zukunftspotenzial setzen und einen langfristig hohen Vermietungsgrad gewährleisten.

Mehr erfahren

Zusammen mit der wert.bau haben wir das all-in99 Konzept entwickelt, eine innovative Lösung für zwei der größten Herausforderungen im Immobilienbereich: Leistbarkeit und Nachhaltigkeit des Wohnraumes.

Mehr erfahren

Mit der CPI Immobilien Gruppe bietet die ÖKO-Wohnbau mit Wiener Zinshäusern Investoren die Möglichkeit einer Immobilienveranlagung mit kurzer Laufzeit, solider Ertragserwartung und grundbücherlicher Absicherung.

Mehr erfahren

Mit der Silver Living setzen wir auf den führenden Immobilienentwickler für Betreutes Wohnen bei freifinanzierten Seniorenimmobilien. Gemeinsam konzipieren wir Bauherrenmodelle, die auf Wohnformen mit Zukunftspotenzial setzen und einen langfristig hohen Vermietungsgrad gewährleisten.

Mehr erfahren

Zusammen mit der wert.bau haben wir das all-in99 Konzept entwickelt, eine innovative Lösung für zwei der größten Herausforderungen im Immobilienbereich: Leistbarkeit und Nachhaltigkeit des Wohnraumes.

Mehr erfahren

Mit der CPI Immobilien Gruppe bietet die ÖKO-Wohnbau mit Wiener Zinshäusern Investoren die Möglichkeit einer Immobilienveranlagung mit kurzer Laufzeit, solider Ertragserwartung und grundbücherlicher Absicherung.

Mehr erfahren

Finanzierung- gerne beraten wir Sie!

Die anhaltend niedrigen Zinsen und damit verbunden günstige Kreditkonditionen tragen dazu bei, dass Immobilien für einen breiteren Anlegerkreis interessant sind. Mit einer sehr guten Bonität ist ein Einstieg bereits ab einem Eigenkapitalanteil von 30 Prozent möglich.

Durch die konservative Grundhaltung der österreichischen Banken und generell der Österreicher besteht aus Sicht der ÖKO-Wohnbau auch keine Gefahr der Überhitzung des Marktes bzw. einer Immobilienblase.

Wolfgang P. Stabauer

Ein Investor muss sich bei seiner Finanzierung wohl fühlen. Die ÖKO-Wohnbau bietet abhängig von den Projekten verschiedene Möglichkeiten und steht gerne für eine eingehende Beratung zur Verfügung.

Geschäftsführender Gesellschafter der ÖKO-Wohnbau